Augen reiben am Freitag Abend….

Die Augen reiben, dies mussten sich die Zuschauer am gestrigen Abend gleich mehrmals. Zum Ersten, weil der SV Leiwen ohne seinen Trainer Helmut Freischmidt angereist war. Der SV Leiwen und Freischmidt hatten am Vortag die Vereinbarung getroffen, in Zukunft getrennte Wege zu gehen. Kurz vor Saisonstart sicherlich ein Paukenschlag.

Zum Zweiten, weil unser Team bereits nach 2:30 Min  mit 0-1 in Rückstand geraten war und sicherlich viele dachten, dass wird heute wohl ne Klatsche gegen den frischgebackenen Rheinlandligist geben.

Flesch

Kevin Kundler (TW) lenkte eine Schuss an den Pfosten

Zum Dritten, weil es dann doch anders kam. Die Mannschaft um Uwe Wess hatte mit fortlaufender Spieldauer den Gegner immer besser in den Griff bekommen. Man ließ der Mannschaft von der Mosel kaum Möglichkeiten weiter ins Spiel zu kommen. Zudem gelang es unserer SG, dass der SVL kaum weitere Torchancen kreieren konnte. Unser Torhüter Kevin Kundler hingegen parrierte einen Schuss der Leiwener bravourös und lenkte diesen Ball, den er sehr spät gesehen hatten, noch an den Pfosten.

Flesch1

Julian Flesch erziehlte das 2-1.

Der Kapitän, Simon Schmitt war es dann, der den 0-1 Rückstand schon nach wenigen Minuten wieder ausglich. Ehe unser Neuzugang Julian Flesch auf 2-1 erhöhte. Nach der Pause gelang es dem eingewechselten Dennis Winthang gleich zu überzeugen und erhöhte mit einem tollen Heber auf 3-1. Die Entscheidung? Nein! Rund 10 Mintuen vor dem Ende gelang es den Gästen, den 3-2 Anschlusstreffer zu erzielen. Aber die Spannung wehrte nicht lange, weil der ebenfalls eingewechselte Sebi Willems 2x aus großer Distanz den Torhüter überlupfen konnte und erhöte damit zum verdienten 5-2 Entstand.

Wer nun Lust bekommen hat unser Team erneut zu sehen, hat morgen beim VG Pokal in Lampaden die Möglichkeit. Zwischenzeitlich wurde auch die 1. Kreispokalrunde ausgelost. Wir treffen am 07.08. um 14:30 Uhr auf den A-Liga-Aufsteiger FC Schöndorf.

Wir wünschen an dieser Stelle Helmut Freischmidt alle Gute und dem SV Leiwen viel Erfolg bei der Trainersuche und dem Start in die Rheinlandliga.

Dieser Beitrag wurde unter home veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.